Schulleben & Schulprojekte: Eugen Grimminger Schule

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Eugen Grimmiger Schule
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schulleben & Schulprojekte

Vortrag zum Thema: Essstörungen und Depression

Im Rahmen des Unterrichts im Profilfach Pädagogik und Psychologie konnte sich die Jahrgangsstufe 1 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums an der Eugen-Grimminger-Schule Crailsheim am 1. April 2022 mit einem Vortrag der besonderen Art bereichern. Die beiden Referenten Sonja Scherer und Wolfgang Schuster von der IBB-Stelle Schwäbisch Hall (Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle, einer Anlaufstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen und für deren Angehörige) informierten in zwei Doppelstunden über Essstörungen sowie Depression als häufig vorkommende psychische Erkrankungen. Das Besondere: die beiden sind „Experten aus Erfahrung“, nämlich selbst an einer Essstörung bzw. Depression erkrankt und konnten ihre Vorträge dadurch mit vielen Beispielen ihrer eigenen Erlebnisse authentisch und greifbar für die Schülerinnen und Schüler gestalten. Sonja Schuster arbeitet nach längerer Genesungszeit seit drei Jahren wieder im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg in ihrem Beruf als Krankenpflegerin und war daher für die fachlichen Inhalte zuständig, Wolfgang Schuster ist aktuell beim Samariterstift Obersontheim beschäftigt und war auch lange Zeit als Werkstattrat in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung tätig.

Im Vorfeld sollten die Schülerinnen und Schüler ihre Fragen zu den beiden Krankheitsbildern notieren, sodass der Vortrag auf die expliziten Interessen ausgerichtet werden konnte. Da die Schülerinnen und Schüler ohnehin ein grundlegendes Interesse an psychischen Erkrankungen zeigen und die Zunahme dieser insbesondere über die Corona-Zeit auch wahrnehmen, wurden die Krankheitsbilder sehr umfassend betrachtet: Auslöser und Ursachen, psychisch wie biologisch, fanden ebenso Eingang wie Symptome, Möglichkeiten die Erkrankungen zu erkennen sowie was man dagegen tun kann – therapeutisch aber auch unterstützend im privaten Umfeld. Dabei gab es den ein oder anderen Aha-Moment und so mancher Lernende schaut nun mit einem anderen Blick auf Menschen mit psychischen Erkrankungen, denn diese können jeden und jede betreffen.

Besonders beeindruckt hat die Schülerinnen und Schüler, mit welcher Offenheit die Referenten über ihre eigenen Erkrankungen sprachen, gerade da beide auch von sozialen Ängsten und einem unguten Gefühl, vor großen Gruppen zu sprechen, berichteten. In einer Gesprächsrunde mit nur noch einem Teil der Jahrgangsstufe konnten zum Abschluss weitere Rückfragen gestellt werden und der Kerngedanke der Veranstaltung wurde weiter gefestigt: Jeder kann etwas tun, um psychische Erkrankungen erträglicher zu machen oder sie gar abschwächen zu können, indem man Selbstachtsamkeit, aber genauso Feinfühligkeit und bedingungslose Wertschätzung im Umgang mit anderen praktiziert.