JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulleben & Schulprojekte

Theaterexkursion und -workshop der Jahrgangsstufe 1 und 2

Theater „Der goldene Topf“ in Heilbronn

Am 31.01.2019 waren die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 1 und 2 der Eugen-Grimminger-Schule auf einer Exkursion in Heilbronn, um ein Theaterstück zur Pflichtlektüre, den „goldnen Topf“ zu sehen. Im Theater angekommen ging es gleich in Workshops, welche von Theaterpädagogen geleitet wurden und uns näher auf das später folgende Stück und dessen Aufmachung vorbereiten sollten. In dem Workshop für die zwölfte Klasse ging es um Gangarten und wie man solche im Theater einbringt, während es bei der dreizehnten Klasse um Geräusche ging, da diese auf eine besondere Art und Weise in das Stück eingebunden waren.

Das Stück selbst wurde sehr gut umgesetzt und alle waren begeistert davon, wie es möglich war, mit nur vier Schauspielern und einer minimalistischen Auswahl an Requisiten das Stück derartig gut darzustellen. Das Bühnenbild wurde durch einer Art Baum ganz simpel, jedoch beeindruckend dargestellt, was durch die passende Verwendung von Lichtern sogar teilweise exotisch wirkte. Die Schauspieler zeichneten sich durch Textsicherheit und eine sehr gute Umsetzung aus. Das Stück war klar strukturiert und brachte die zuvor gelesene Lektüre nun näher an den Leser, jedoch bemerkten wir, dass wir ohne das vorausgegangene Lesen der Lektüre das Bühnenbild nicht verstanden hätten und auch der Übergang zwischen den zwei im Werk vorkommenden Welten war oft unklar. Jedoch hinderte dies nicht am Verständnis und der Faszination zum Stück. Der Einsatz von Hintergrundgeräuschen, welche vor Ort gemacht und dann in einer Endlosschleife bis zum Ende der jeweiligen Szene abgespielt wurden, war beeindruckend und ließ das Publikum sich besser in die Szenen hineinversetzen. Das Stück überzeugte ebenfalls durch eine passende Szenenauswahl, durch welche der Durchblick gewährleistet wurde.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es ein gelungener Ausflug war, welcher mit Gänsehautmomenten und sehr guten Szenen überzeugte.
Sarah Pratz (Jahrgangsstufe 1)