Eugen Grimminger Schule (Druckversion)

1-jährige Vollzeitschule für berufsschulpflichtige Jugendliche

Das Berufseinstiegsjahr ist eine 1-jährige Vollzeitschule für berufsschulpflichtige Jugendliche mit Hauptschulabschluss ohne Berufs- und Ausbildungsverhältnis.

Was ist das Ziel dieser Schulart?

  • Sie vertieft die Allgemeinbildung und vermittelt eine berufsvorbereitende Grundbildung (Fachkompetenz) in einem Berufsfeld.
  • Sie unterstützt und stärkt die Fähigkeiten in der Sozial-, Personal- und Methodenkompetenz.
  • Dadurch wird die Ausbildungsreife verbessert.
  • Sie fördert durch das Lernen in Projekten selbstständiges Arbeiten.
Speisenzubereitung
Speisenzubereitung
Gedeckter Tisch
Gedeckter Tisch

Was habe ich davon?

  • Erfüllung der Berufsschulpflicht, wenn kein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.
  • Intensiver Einblick in ein Berufsfeld.
  • Gute Vorbereitung auf die nachfolgende Berufstätigkeit.

Wer kann diese Schule besuchen?

  • Jugendliche mit Hauptschulabschluss. Vorzeitige Abgänger von Realschulen und Gymnasien, die noch berufsschulpflichtig sind, erhalten einen Platz nach Absprache.

Was ist sonst noch wichtig?

  • Es herrscht Lernmittelfreiheit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Für den praktischen Unterricht werden Kosten für Material erhoben. In Nahrungszubereitung handelt es sich für eine Kocheinheit um 1,80 €.
  • Der Landkreis gewährt einen Fahrtkostenzuschuss im Rahmen der rechtlichen Bestimmungen.
  • Es findet ein Betriebspraktikum statt (wöchentlicher Praktikumstag und in Blockform ca. 1-2 Wochen).
  • Während des ganzen Jahres findet eine intensive Betreuung / Zusammenarbeit durch die Jugendberufshilfe statt.

Weitere Informationen

Wie melde ich mich an und welche Fächer erwarten mich?

Anmeldeformular (BEJ)

Weitere Informationen hierzu haben wir für Sie als pdf-Datei zusammengestellt.

Berufseinstiegsjahr BEJ

http://www.eugen-grimminger-schule.de/index.php?id=76