JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulleben & Schulprojekte

Sozial- und Nachhaltigkeitspreis 2019/2020

In diesem Schuljahr wurden an der Eugen-Grimminger-Schule zum zweiten Mal Preise und Anerkennungen in Form des Sozial- und Nachhaltigkeitspreises vergeben. Mit der Vergabe soll außergewöhnliches ehrenamtliches Handeln im sozialen Bereich oder beispielhaftes nachhaltiges Handeln ausgezeichnet werden.

Die Vorschläge für den Sozialpreis reichen Klassen- oder Fachlehrer/-innen in Absprache mit den Schüler/-innen und einer schriftlichen Begründung ein. Eine Jury, bestehend aus je zwei Vertretern der Schulleitung, der Schülermitverantwortung und des Fördervereins, wählt die Preisträger aus.

Die Preise und Anerkennungen wurden den Schülerinnen und Schülern in diesem Schuljahr im Rahmen der jeweiligen Abschlussfeiern und bei der Zeugnisausgabe der Klassen, die die Eugen-Grimminger-Schule weiterhin besuchen, übergeben.

Im Schuljahr 2019/2020 erhalten drei Schüler/-innen einen Preis:

Lena Bolze, 2BKSP2:
Preis für breites ehrenamtliches Engagement bei der Feuerwehr und beim DLRG

Damaris Hertlein, SG 11:
Preis für schulisches und außerschulisches Engagement im sozialen Bereich.

Justin Schmidt, SG 12:
Sonderpreis für bemerkenswerte Arbeit in der Corona-Zeit.

Im Schuljahr 2019/2020 erhalten drei Schülerinnen eine Anerkennung:  

Michelle Koukal, 2BFHK2:
Anerkennung für das Spenden ihrer Haare zum Herstellen von Perücken für krebskranke Kinder

Gabija Tekoriute, SG 13:
Anerkennung für organisatorisches Geschick und Pflege der Klassengemeinschaft

Cristina Vlad, SG 12:
Anerkennung für Pflege der Klassengemeinschaft und pflichtbewusstes Erledigen der Aufgaben