JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulfremdenprüfung

Was ist die Schulfremdenprüfung?

Personen, die den Beruf der Erzieherin/des Erziehers anstreben und die das Zeugnis für den schulischen Abschluss der Fachschule für Sozialpädagogik erwerben wollen, ohne eine entsprechende öffentliche oder staatlich anerkannte Schule zu besuchen, können als Schulfremde an der Prüfung zum Abschluss der schulischen Ausbildung und im Zusammenhang damit an der Zusatzprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife teilnehmen. Während der regulären Ausbildung an Fachschulen für Sozialpädagogik absolvieren die Schülerinnen und Schüler 2400 Unterrichtsstunden. Die Ausbildungsinhalte der unterschiedlichen Handlungsfelder und Fächer, die im Rahmen dieser 2400 Unterrichtsstunden vermittelt werden, sind prüfungsrelevant.

Auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die den Weg über die Schulfremdenprüfung gehen, sind die gesamten Ausbildungsinhalte prüfungsrelevant. Personen, die die Schulfremdenprüfung absolvieren möchten, bereiten sich entweder selbständig oder im Rahmen eines Vorbereitungskurses auf die schulische Abschlussprüfung der Erzieherausbildung vor. Bei der Schulfremdenprüfung handelt es sich nicht um eine Weiterbildung zum Beruf der Erzieherin/des Erziehers. Die Schulfremdenprüfung bietet lediglich die Möglichkeit ohne Schulbesuch den schulischen Abschluss an der Fachschule für Sozialpädagogik zu erwerben. Die in der Schulfremdenprüfung geforderten Inhalte sowie der zu erlernende Wissensumfang sind die gleichen wie in der regulären Ausbildung zur Erzieherin.

Sie möchten einen Abschluss als staatlich anerkannte Kinderpflegerin/Kinderpfleger erwerben, ohne dass Sie eine öffentliche Schule besuchten? Sie haben die Möglichkeit als außerordentliche Teilnehmerin/Teilnehmer an der schulischen Abschlussprüfung einer öffentlichen Berufsfachschule für Kinderpflege teilzunehmen. Detaillierte Informationen finden Sie im Downloadbereich.

Die Anmeldung zur Schulfremdenprüfung muss bis zum 01. Oktober beim Regierungspräsidium Stuttgart Referat 76 eingehen.

Weitere Informationen

Informationen zur Schulfremdenprüfung finden Sie unter folgendem Link:

www.rp.baden-wuerttemberg.de/Erzieher

Informationen zur Schulfremdenprüfung Kinderpflege finden Sie hier:
www.rp.baden-württenberg.de/Kinderpflege