JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulleben & Schulprojekte

Das Kollegium der EGS bekommt Zuwachs

Zum neuen Schuljahr dürfen an der Eugen-Grimminger-Schule Crailsheim gleich fünf neue KollegInnen in vielen der angebotenen Schularten begrüßt werden.

Bärbel Lauermann studierte in Koblenz bzw. Schwäbisch Gmünd Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik auf Bachelor bzw. Master und ging nach dem Studium zunächst einer Tätigkeit im Jugendamt nach. Seit 2017 arbeitete sie als Direkteinsteigerin an der EGS und wird nun nach erfolgreich bestandenen Prüfungen das Kollegium der sozialpädagogischen Abteilung in der Kinderpflege- (2 BFHK) sowie der Erzieher-Ausbildung (2 BKSP) auch in der praxisintegrierten Form (3 BKSPiT) unterstützen.

Auch Markus Petzold bringt einiges an Berufserfahrung mit in seine Tätigkeit an der EGS: Der gebürtige Stuttgarter hat in Bielefeld und Tübingen Erziehungswissenschaft und Psychologie studiert sowie in Jena Waldorfpädagogik. Anschließend hat er in Kinderheimen der Stadt Stuttgart gearbeitet, als Jugendhausleiter in Vaihingen/Enz, als Lehrer an Waldorf- und Primarschulen in Deutschland und der Schweiz sowie freischaffend als Musiker in verschiedenen Bands und als Pianist. An der EGS war er seit 2018 als Honorarlehrkraft beschäftigt und konnte nun in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen werden. Er unterrichtet aktuell im 1BKSP, 2BKSP sowie 3BKSPiT (alles Erzieherausbildung).

Florian Brenner war schon vor seiner Berufung als Studienrat der EGS in Hohenlohe zuhause. Der Schrozberger hat an der Uni Würzburg Mathematik und Sport auf gymnasiales Lehramt studiert und sein Referendariat an der Schlossschule in Kirchberg absolviert. Die EGS unterstützt er nun in den Fächern Mathematik und Sport am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium (SG), der Zweijährigen Berufsfachschule (2BFS) sowie im Vorqualifizierungsjahr Arbeit Beruf (VAB).

Mit Ina Kochendörfer bleibt ein weiteres bekanntes Gesicht nach dem Referendariat an ihrer Ausbildungsschule. Zeitlebens wohnhaft in Kreßberg schloss sie an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd sowohl den Bachelor- als auch den Masterstudiengang Frühe Bildung ab. Nach einem halben Jahr als Honorarlehrerin an der EGS begann sie 2018 hier ihr Referendariat und unterrichtet nun nach dessen erfolgreicher Beendigung Sozialpädagogik und Pädagogik und Psychologie am SG sowie in den unterschiedlichen Jahrgängen der Kinderpflege- und Erzieherausbildung.

Nicht auf dem Foto zu sehen ist Pfarrer Michael Bauer. Gebürtig in Hellershof (Welzheimer Wald) studierte er evangelische Religion auf Kirchlichen Abschluss in Krelingen, Mainz, Tübingen und Greifswald. Sein Vikariat absolvierte er in Niederstetten und unterrichtete währenddessen am allgemeinbildenden Gymnasium in Weikersheim. Jetzt lehrt er an der EGS Religion am SG sowie im ersten Jahr der Landwirtschaftlichen Ausbildung (LS 1). Außerdem wird er ab Januar die Pfarrstelle in Mariäkappel/Leukershausen versehen, wo er nun auch wohnt.

Bärbel Lauermann, Markus Petzold, Florian Brenner, Ina Kochendörfer (Michael Bauer fehlt)