JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulleben & Schulprojekte

Zwei neue Kolleginnen

Zwei junge Lehrerinnen sind seit Anfang des Schuljahres neu im Kollegium der Schule

Frau Schumann und Frau Schwabe

Ulrike Schwabe hat an der Eberhard Karls Universität Tübingen, an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Universität Barcelona Englisch und Spanisch für das Lehramt an Gymnasien studiert. Nach ihrem Referendariat an einem Gymnasium in Bietigheim war sie für ein Jahr als Vertretungslehrerin an einer Gemeinschaftsschule in Neckarsulm. Die aus dem Landkreis Heilbronn stammende Lehrerin ist nun gespannt darauf, an einer beruflichen Schule mit „viel Bezug zur realen Welt“ zu unterrichten. An der Eugen-Grimminger-Schule ist sie mit den Fächern Englisch und Spanisch am Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium, dem Berufseinstiegsjahr, der zweijährigen Berufsfachschule und dem Berufskolleg für Sozialpädagogik eingesetzt.

Ann-Kathrin Schumann ist so gesehen nicht neu an der Eugen-Grimminger-Schule, hat sie doch hier im letzten Schuljahr bereits ihr Referendariat erfolgreich abgeschlossen. Zuvor hat sie Sozialpädagogik/Pädagogik und Mathematik für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen an der Eberhard Karls Universität Tübingen studiert. Nun freut sich die gebürtige Crailsheimerin an der Eugen-Grimminger-Schule bleiben zu können. Sie unterrichtet dort in diesem Schuljahr an der zweijährigen Berufsfachschule und dem Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium.