JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulleben & Schulprojekte

Abschluss Kinderpflege

Acht staatlich anerkannte Kinderpflegerinnen erhielten Anfang Juli Ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung in Schwäbisch Hall von Ihren Klassenlehrerinnen Margit Weinhold und Anna-Margarete Bronner. 

Die Absolventinnen wurden in einer dreijährigen Ausbildung auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit als Kinderpfleger vorbereitet. Zwei Jahre fand der Unterricht an der Eugen-Grimminger-Schule Crailsheim in der Berufsfachschule für Kinderpflege statt mit integrierten Praktika in verschiedenen Arbeitsfeldern. Daran schloss sich ein einjähriges Berufspraktikum an.

Die Absolventinnen haben auf dem Arbeitsmarkt sehr gute Chancen. Dringend gebraucht werden pädagogische Fachkräfte vor allem in Kinderkrippen, Kindergärten und in der Betreuung von Schulkindern an Ganztagesschulen. Bei entsprechenden Noten können sie sich Kinderpfleger in sozialen oder medizinischen Fachberufen weiterbilden z.B. zur Erzieherin, Heilerziehungspfleger oder Altenpfleger. Im September 2018 beginnt die nächste Ausbildung an der Eugen-Grimminger-Schule.

Neben Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen, Verlässlichkeit, Kommunikationsfähigkeit und Interesse an pädagogischer Arbeit ist auch die Kreativität eine wichtige Eigenschaft, die die Kinderpflegerinnen im Alltag brauchen.

Beim Besuch eines Kunstmuseums und anschließendem kreativem Tun unter Anleitung einer Kunstvermittlerin konnten die Kinderpflegerinnen sich Ideen und Inspirationen für Ihre Arbeit mit Kindern mitnehmen und wurden mit guten Wünschen für die Zukunft verabschiedet.

Diese acht Schülerinnen dürfen sich nun staatlich anerkannte Kinderpfleger nennen:

Yesim Aksüt, Kirchberg; Arietta Bytyq, Crailsheim; Lena Dahl, Bad-Mergentheim; Claudia Hilpert, Untermünkheim; Khatune Lechler, Schopfloch; Nadine Post, Crailsheim; Katharina Streidenberger, Crailsheim; Eva Wimmer, Ilshofen