JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulleben & Schulprojekte

Erstes Crailsheimer Frauenmahl - Nahrung für Geist und Körper

Im Rahmen der Reformationsdekade der Evangelischen Kirche Deutschland gab und gibt es an vielen Orten Frauenmahle. Mit dem Format der Tischrede lehnen sie sich an die Praxis im Hause Luther, wo essen und angeregte Gespräche eine Einheit bildeten. Frauen treffen sich zu einem festlichen Essen. Zwischen den Gängen des Menüs gibt es Impulsvorträge von Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Diese bilden die Gesprächsgrundlage an den Tischen.

Das Klarinettenquintett der städt. Musikschule unter der Leitung von Bernhard Hubner stimmte die 80 Frauen auf den Abend ein. Unter dem Motto „Frauen setzen sich ein für...“ zeigten die Kulturwissenschaftlerin Helga Steiger, die Gemeindepfarrerin Prof. Dr. Kirsten Huxel, MdL Jutta Niemann und die Agrartechnikerin Benadette Schrödel in unterschiedlichster Weise ihren Blickwinkel zu dem Thema. Frau Schrödel bildet seit Jahren Hauswirtschafterinnen aus und ist somit auch Kooperationspartnerin der Eugen-Grimminger-Schule.

Damit war für viel Gesprächsstoff an den Tischen gesorgt. Es gab auch viele Anregungen zum Mit-nach-Hause-nehmen.
Für die kulinarische Seite übernahmen Schüler/-innen, sowie Kolleginnen und Kollegen der Eugen-Grimminger-Schule die Verantwortung. Es wurde darauf geachtet, dass keine Lebensmittel verwendet wurden, die es zu Luthers Zeiten hier noch nicht gab. So standen u. a. ein Salat aus Weizengrütze mit überbackenem Schafskäse, Pastinakenbrei statt Kartoffeln zur gefüllten Poulardenbrust und Apfelstrudel mit selbst hergestelltem Walnusseis auf der Menükarte. Auch die geschmackvoll eingedeckten Tische und der hochengagierte Service von 17 Schüler/-innen trug wesentlich zum Gelingen des Abends bei. Für die Schüler/-innen war es eine wertvolle Erfahrung, an der Vorbereitung und Durchführung eines großen Festes eine wichtige Rolle zu spielen.

Lesen Sie weiter Lehrreiches und Leckeres - Hohenloher Tagblatt