JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Streuobstwiese & Saft

Natur und Kultur geben sich die Hand

Mit diesem Projekt leistet die Projektgruppe einen Beitrag zum Erhalt einer Streuobstwiese in Crailsheim und hilft dadurch mit, die typische Kulturlandschaft in dieser Region zu erhalten. Vom Erleben zum Handeln, dies führt zum Erwerb einer ökologischen und nachhaltigen Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler.

Powerpoint Präsentation

Streuobstwiese
Streuobstwiese
Ertragreiche Ernte
Ertragreiche Ernte

 

Hier geht es zum Zeitungsbericht (Hohenloher Tagblatt, 28.10.2015) Wie der Apfel ins Glas kommt
und Flüchtlinge erzählen während des Apfelsaftprojekts ihre Geschichte

Preisverleihung Minister  W. Stächele und Projektvertreterin S. Mäurer
Preisverleihung Minister W. Stächele und Projektvertreterin S. Mäurer

Für diese „richtungsweisende Initiative für die Erhaltung der natürlichen Umwelt“ wurde die Schule 2005 mit dem Landesnaturschutzpreis ausgezeichnet, sowie 2012 mit einem Hauptpreis der Lions Crailsheim beim Wettbewerb „Fordern&Fördern – Umwelt & Technik“.

Ziele und Lernfelder:  

Arten- und Naturschutz:

  • Erleben der hohen Artenvielfalt
  • Erkennen der Bedeutung der Streuobstwiese für die Artenvielfalt
  • Erleben einer extensiven umweltverträglichen Landnutzung
  • Ganzheitliches und handlungsorientiertes Erleben von Naturschutz   

Erhalt der Kulturlandschaft:

  • Erkennen der Streuobstwiese als wichtiges Element unserer Kulturlandschaft
  • Historischen Sinn der Streuobstwiesen erkennen
  • Zusammenhänge erkennen: Konsumverhalten und Landschaftsbild

Erwerb von Kulturtechniken:

  • Kenntnisse und Fertigkeiten zur Pflanzung und Veredelung von Obstbäumen
  • Möglichkeiten der Verwertung erkennen und erleben
  • Kenntnis und Beurteilung wichtiger Sorten- und Arten im Obstbau
  • Erfassen und Erleben von Landschaftspflegemaßnahmen
  • Jahreszeitlichen Ablauf der Arbeiten erleben

Weitere Ziele:

  • Projekt- und Fächerübergreifender Unterricht
  • Zusammenarbeit verschiedener Schularten
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen
  • Förderung der Zugehörigkeit der Schülerinnen und Schüler zur Schule

Organisationsplan Apfelsaft-Projekt zum Herunterladen

Arbeiten und Pflegemaßnahmen

  • Baumschnitt
  • Veredeln
  • Schnitt- und Grüngutverwertung
  • Pflege der Wiese (Mähen)
  • Ernte und Verwertung des Obstes
  • Pflanzen von Bäumen

Beteiligte Schularten

Alle Klassen der Eugen-Grimminger-Schule können am Apfelsaftprojekt teilnehmen und das Projekt tatkräftig unterstützen.
Die unterschiedlichsten Schularten und Fachrichtungen unserer Schule nutzen gerne das Angebot des naturnahen und aktiven Lebensunterricht.

Lage der Streuobstwiese

Die Streuobstwiese ist 5 Gehminuten von der Schule entfernt. Gemarkung: Kreckelberg Kennzeichen der Streuobstwiese: Hanglage, Trockenhang Gesamtgröße: ca. 4 Hektar, davon werden momentan von der Schule ca. 1 Hektar gepflegt. Weitere Kennzeichen: leichte Verbuschung hat bereits eingesetzt. Alt- sowie Jungbaumbestand, bisher hauptsächlich Apfel- und Birnbäume (Mostobst).

Kooperationspartner

  • Stadt / Grünflächenamt Hr. Haug
  • Förderverein der Schule
  • Schule ist Mitglied im Verein Grünspecht
  • Abnahme und Vermarktung des Obstes ist damit gewährleistet
  • NABU (Durchführung von Führungen mit Auszubildenden (Erzieher) und für Kindergartengruppen)