JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Staatliche geprüfte/r Kinderpfleger/-in

Ausbildung zur Kinderpflegerin/ zum Kinderpfleger

Was ist das Ziel der Ausbildung?

  • Die Ausbildung soll dazu befähigen, in sozialpädagogischen Einrichtungen (z. B. Kinderkrippen, Kindergarten) als Zweitkraft sowie in Haushalten bei der Erziehung, Bildung, Pflege und Betreuung mitzuwirken.
  • Der Abschluss „Staatlich anerkannte Kinderpflegerin“ wird in der gesamten Bundesrepublik anerkannt.

Was habe ich davon?

  • Den Abschluss staatlich anerkannte/r Kinderpfleger/in.
  • Eine Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.
  • Mit dem Abschlusszeugnis (Durchschnitt 3,0 und dem Nachweis einer Fremdsprache im Hauptschulabschlusszeugnis von mind. 4,0) wird auf Antrag die Bescheinigung für einen mittleren Bildungsabschluss ausgestellt.
  • Diese eröffnet Berufsmöglichkeiten, die auf dem mittleren Bildungsabschluss basieren. Zum Beispiel der Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik.
Kinderpflege
Kinderpflege
Kinderpflege
Kinderpflege

Wer kann diese Schule besuchen?

  • Alle, mit einem Hauptschulabschluss mit mindestens 3,0 im Durchschnitt und im Fach Deutsch mindestens die Note 3.
  • Von Bewerber/innen mit (anerkannten) ausländischen Zeugnissen sind ausreichende Sprachkenntnisse nachzuweisen.

Was ist sonst noch wichtig?

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre davon 2 Jahre schulische Ausbildung und 1 Jahr Berufspraktikum.
  • Praktika: Während der Ausbildung gibt es Praktika, die an einem Praxistag abgeleistet werden. Spätestens zu Ausbildungsbeginn muss der Antrag einer Praxisstelle vorgelegt werden, die sich im Umkreis von 30 km von Crailsheim befindet. Die Stelle muss von der Schule genehmigt werden. Die Praxisstelle kann ein erweitertes Führungszeugnis verlangen. Die Stelle für das Berufspraktikum muss sich im Umkreis von 50 km von Crailsheim befinden.
  • Kosten: Der Besuch der Schule ist kostenfrei. Es besteht Lernmittelfreiheit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Für den praktischen Unterricht werden Kosten für Material erhoben. Im Falle von Besichtigungen und Studienfahrten werden anteilig Kosten erhoben.

Weitere Informationen

Wie melde ich mich an und welche Fächer erwarten mich?
Weitere Informationen hierzu haben wir für Sie als pdf-Datei zusammengestellt.

Zweijährige Berufsfachschule Kinderpflege